Einfach mal am Boden bleiben

Das Flugzeug: Für uns selbstverständlich, doch zweifellos die klimaschädlichste Art zu reisen. Der Flugverkehr müsste also deutlich weniger werden Doch auf welchem Weg? Bei der Buchung für eine fragwürdige Kompensation zahlen? Selbst nicht mehr fiegen – aber die anderen? Wie verändert sich überhaupt, was gesellschaftlich als normal angesehen wird? Welche Alternativen des Reisens sind vertretbar – oder müsste man einfach mal verzichten? Was ist eigentlich mit den Steuervorteilen und der staatlichen Unterstützung vieler Flughäfen? Sie zu streichen würde das Fliegen jedoch für alle teurer machen… Mit diesen Fragen werden wir uns im Rahmen von Workshops und Diskussionen innerhalb unseres LABS* Climate mit dem DDD-Debattierkreis beschäftigen.