Poor People Relax Me [Film]

In POOR PEOPLE RELAX ME folgt die Kamera einer Künstlerin, die versucht in Mexiko ästhetische Ausbeutung zu vermeiden, während sie gleichzeitig auf die komfortablen Seiten eines Lebens stößt, die ihr der Umtausch von Euros in Pesos ermöglicht. Das Resultat dieser Doku-Fiktion birgt eine Reihe leerer Erhebungen und offener Bierflaschen.

Die Filmemacher laden anschließend herzlich zur Diskussion ein.